Theater der Unterdrückten

„Theater ist Gemeinschaft, bedeutet Teil einer Gruppe zu sein, die etwas hervorbringt, etwas aufbaut und dabei der Gesellschaft Umwandlungen vorschlägt. Theater ist auch ein Aktionsraum, ist Austausch von Wissen, ist szenische Erfahrung und damit ein besonderer Raum für Schöpfung und Ausdruck.“

Celso Willusa


Theaterregisseur

"Jeder stellt etwas dar, agiert, interpretiert. Wir sind alle Schauspieler - sogar die Schauspieler.“ (Augusto Boal)

Augusto Boal und Paulo Freire

Wissenswertes üner das kulturelle Erbe der beiden Vordenker für eine gerechtere Welt

Forumtheater im Stadtteilladen Wilhelmstadt, in Berlin-Spandau

Wertedebatten an der Basis der Gesellschaft

Übungen und Spiele für Schauspieler und NIcht-Schauspieler

Was steckt dahinter?

opri6917kiranfoto073
opri7208kiranfoto071
Teatro-do-Oprimido-22-10-2011-CCMQ-Igor-Sperotto-IMG-9491b
Teatro-Fórumx
oficina2 - Kopie - Kopie
TW BIld Termin
vlcsnap-2017-05-20-15h18m24s251
DSC07337
Oficina Augusto Boal em Poa 002
vlcsnap-error314
DSC06741
vlcsnap-2017-04-18-22h38m17s057
vlcsnap-2017-05-20-15h35m42s281
vlcsnap-2017-05-20-14h08m19s212